Neue Lehrkräfte an der Francke-Schule

Ahfs Life: Neue Lehrkräfte an der Francke-Schule

Lilli Bil

„Kinder sind nicht nur die Hoffnung auf morgen, sondern auch die Freude im Heute!“ Dieser Satz bringt auf den Punkt, warum ich beruflich leidenschaftlich gerne mit Kindern zusammenarbeite. Schon früh habe ich festgestellt, dass mir der Umgang mit Kindern im Heute viel Freude bereitet. Durch viele Nachhilfestunden im Teenager-Alter fand ich außerdem heraus, dass ich Kindern sehr gerne Dinge für das Morgen weitergebe. Auch meine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in einer christlichen Gemeinde bestätigte mich in meiner Begeisterung und meiner Begabung. Somit beschloss ich, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, und begann in Köln ein Studium für das Lehramt an Grundschulen. Mit Abschluss meines zweiten Staatsexamens war nach einigen Jahren endlich das Ziel erreicht. Heute kann ich mich glücklich Grundschullehrerin nennen.

Im Sommer dieses Jahres hat der berufliche Perspektivwechsel meines Mannes uns beide aus dem nordrhein-westfälischen Düren nach Gießen verschlagen. Schnell war uns klar, dass mein Platz an der AHFS ist, an der ich meinen Beruf mit meiner Begeisterung ausleben kann. In den ersten Monaten an der AHFS hat mich vor allem der spürbar wertschätzende Umgang miteinander beeindruckt. Diese Grundeinstellung ist mir in der kurzen Zeit, in der ich an dieser Schule arbeiten darf, zu einem wichtigen Ziel geworden. Kinder sollen Schule als einen Wohlfühlort erleben können, an den sie gerne zum Lernen kommen.

In meiner Freizeit lese und stricke ich gerne. Außerdem erkunde ich liebend gern die überwältigend schöne Natur, die Hessen zu bieten hat. Sei es bei Wanderungen, Fahrradtouren oder einfach nur auf dem Balkon – ich genieße es, an der frischen Luft zur Ruhe zu kommen.
Ahfs Life: Neue Lehrkräfte an der Francke-Schule

Dorothee Hofmeister

„Schreibe ein Akrostichon über dich selbst!“ – Mit dieser schönen Aufgabe aus dem Deutschunterricht möchte ich mich gerne vorstellen:

Herzlich
Offene Ohren
Fröhlich
Motiviert
Engagiert
Interessiert an den Kindern
Singt gerne
Theaterbegeistert
Ehrlich
Ruhepol

Es macht mir sehr viel Spaß, an der AHFS zu unterrichten. Denn wenn ich ein Kind bei einem Aha-Erlebnis beobachte oder ein anderes Kind mir begeistert entgegengelaufen kommt, freue ich mich darüber, wie vielfältig und besonders diese Menschen sind. Außerdem arbeite ich sehr gerne mit meinen Kolleginnen und Kollegen der Grundschule zusammen. Hier wird spürbar, dass wir nicht nur den gleichen Beruf haben, sondern auch die gleiche Berufung: Kinder in ihrem Lernen und Leben zu begleiten und zu fördern, damit sie ihr Potenzial, das Gott ihnen gegeben hat, nutzen können.

Wenn ich nicht gerade in der Schule bin, lebe ich zusammen mit meinem Mann in einem schönen, kleinen Ort namens Oberwalgern. Dort lese ich im Sommer liebend gerne ein Buch auf unserem Balkon oder mache im Herbst einen Waldspaziergang. Ansonsten spiele ich gerne mit Freunden Gesellschaftsspiele (am liebsten Strategiespiele) oder nähe mit der Nähmaschine.

Für mich ist es etwas Besonderes, an der AHFS zu arbeiten, und ich freue mich sehr darauf!
Ahfs Life: Neue Lehrkräfte an der Francke-Schule

Martin Pacho

Naturwissenschaftliche Phänomene des Alltags faszinieren mich schon seit meiner Kindheit.

Ich bin in einem kleinen Dorf am Rande des Harzes in einer diakonischen Einrichtung für Menschen mit Behinderung aufgewachsen, da meine Eltern dort arbeiten. Von Kindesbeinen an lernte ich das Zusammensein von unterschiedlichsten Menschen sowie die Begriffe „Fördern und Fordern“ kennen und schätzen. Nachdem ich das Abitur am GutsMuths-Gymnasium Quedlinburg absolvierte, trat ich meinen Zivildienst in einem Altenpflegeheim für holocaustgeschädigte Juden im Norden Israels an.

Nach meinem Auslandsaufenthalt zog ich nach Marburg, um dort Chemie und Physik auf Lehramt zu studieren. Ich wollte einen Beruf wählen, bei dem ich junge Menschen für Alltagsphänomene begeistern kann. Der pädagogische Ansatz „Gemeinsames Entdecken“ durch Versuch und Beobachtung fasziniert mich sehr.

In meiner Freizeit unternehme ich gern etwas mit meiner kleinen Familie in der Natur, treffe mich mit Freunden, spiele gern Volleyball oder lese spannende Bücher.

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Schülern, Kollegen und Eltern!



Ahfs Life: <br>

Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134